slide 01

KAUF AUS ÜBERZEUGUNG: HELLMICH KRANSERICE ERWEITERT FUHRPARK MIT NEUEM TEREX® ROADMASTER 5300

Vom Konzept der LKW-Aufbaukrane ist René Hellmich schon lange überzeugt: Bereits in den 80er Jahren hat der Inhaber der Kranservice Hellmich GmbH aus Riedstadt-Erfelden die Machbarkeit dieses Krantyps nachgewiesen, damals aber niemanden gefunden, der solche Krane herstellen wollte. Das hat sich mittlerweile geändert und Hellmich hat heute zehn LKW-Aufbaukrane bis 60 Tonnen im Fuhrpark. Seine neueste Errungenschaft: Ein Terex® Roadmaster 5300 LKW Aufbaukran der 100-Tonnen-Kapazitätsklasse auf einem Mercedes Benz Actros-Chassis, den er am 14. November 2013 persönlich mit Kranfahrer Andreas Tröger und Service-Techniker Michael Franzmann bei Matthias Mayer, Senior Sales Manager Germany und Michael Zieger, Sales Manager, im Terex Werk Zweibrücken abholte.

Für LKW-Aufbaukrane wie den Terex Roadmaster 5300 Kran sprechen aus Sicht von René Hellmich eine ganze Reihe guter Gründe: „Zum einen zeichnen sich diese Krantypen durch geringe Betriebskosten aus, da sie auf LKW-Serienmodellen basieren. Verschleißteile wie Reifen sind daher vergleichsweise günstig. Und auch beim Spritverbrauch kann ein LKW-Aufbaukran wie der Roadmaster 5300 punkten – all das rechnet sich auf lange Sicht“, erklärt er. Denn die Hellmich-Krane sind viel auf der Straße unterwegs, da sie häufig beim Bau von Werkshallen oder Logistikzentren an zum Teil weit auseinanderliegenden Standorten eingesetzt werden. Bei den langen Fahrten erweist sich zudem das komfortable Fahrerhaus für das Einsatzteam als überaus angenehm. Auf der Straße kann der Terex Roadmaster 5300 Kran zudem einen weiteren Vorteil ausspielen: Bei Traglast-Vergleichen mit maximal verfahrbarem Ballast ist dieser LKW-Aufbaukran nach Einschätzung von René Hellmich in seiner Klasse unschlagbar.

Darüber hinaus hat ihm am Terex Roadmaster 5300 Aufbaukran vor allem dessen Flexibilität überzeugt: „Dank des 60-Meter-Auslegers können wir die meisten Aufträge ohne Verlängerung erledigen, zumal der Kran auch ohne Ballast als 80-Tonner eingesetzt werden kann“, nennt er zwei entscheidende Vorteile. Dadurch kann der Terex Roadmaster 5300 Kran beispielsweise auf der Baustelle sehr schnell ohne Rüstarbeiten als 80-Tonner eingesetzt und bei Bedarf erst später für schwerere Hübe mit Zusatzballast aufgerüstet werden. „So kann man mit nur einem Kran äußerst wirtschaftlich ein breites Spektrum an Hubarbeiten meistern“, erklärt Andreas Tröger, der sich schon jetzt auf seinen ersten Einsatz mit dem neuen Terex Roadmaster 5300 Aufbaukran freut.